Änderungs-/Ergänzungs-Antrag
Antrags-Nr.: DSV/ 2995/13
Datum:06/13/2013
Einreicher:Fraktion DIE LINKE.
Beschlussfassung in:öffentlicher Sitzung
Status:

Beschlussantrag

Betrifft:

Planung der Ausbildungsplätze für das Ausbildungsjahr 2013/2014

Änderungsvorschlag

Zusätzlich zu den bisherigen Bestrebungen der Stadt wird bis zum 3. Quartal 2013 eine
öffentlichkeitswirksame Kampagne konzipiert, die im nächsten Ausschreibungszeitraum gezielt
Bewerberinnen und Bewerber mit Migrationshintergrund anspricht.

Beschlussvorschlag/Begründung des Änderungs-/Ergänzungs-Antrages

Der Anteil an Bewerberinnen und Bewerber mit erkennbarem Migrationshintergrund hält sich seit
einiger Zeit stabil bei ca. 30 Personen. Zur Ansprache von Bewerberinnen und Bewerbern mit
Migrationshintergrund werden von der Stadt Flyer in verschiedenen Muttersprachen genutzt, die sich
besonders an die Eltern wenden, sowie die üblichen Verbreitungsmedien und
Präsentationsmöglichkeiten der Stadt. Laut der Vorlage wurden diese Aktivitäten bisher „unverändert
fortgesetzt“. Erfahrungen von Mitgliedern aus dem Migrantenbeirat belegen aber, dass in einigen
Kreisen, die Hürde, sich bei der Stadt zu bewerben, immer noch sehr hoch ist bzw. die
Ausbildungsmöglichkeiten nicht ausreichend bekannt sind. Deswegen wurde seit nunmehr drei
Jahren über die Möglichkeiten bzw. die Notwendigkeit einer öffentlichen Kampagne diskutiert, die
sich gezielt an junge Menschen mit Migrationshintergrund richtet. Als Vorbild soll die Berliner
Kampagne „Berlin braucht Dich!“ (www.berlin-braucht-dich.de) dienen.
Diese Kampagne trägt zur Umsetzung der Maßnahme 8 des Handlungsfeldes 2 Ausbildung,
Qualifizierung und Beschäftigung des Gesamtkonzeptes zur Integration der Migrantinnen und
Migranten in Leipzig bei, die besagt „Die Stadt Leipzig wirbt verstärkt um Auszubildende mit
Migrationshintergrund (z. B. … Plakataktionen und Werbespots...).


Anzeigen/Download

Impressum