Haushalt-Antrag
Antrags-Nr.: A 0144 21/22
Beschluss-Nr.:
Datum:31.03.2021
Einreicher:SPD-Fraktion
Beschlussfassung in:öffentlicher Sitzung
Block für RV:verwiesen

Votum erw. FA Finanzen:

06.03.2021 13/0/0 zur Verweisung - Die CDU-Fraktion stellt Antrag zur Geschäftsordnung - Verweisung der Anträge ins Verfahren
Die CDU-Fraktion stellt Antrag zur Geschäftsordnung - Verweisung der Anträge ins Verfahren.


Beschlussantrag

Betrifft:

Stärkung der Jugendhilfe - Inspirata
Beratungsfolge:31.03.2021 Ratsversammlung (Beschlussfassung Haushalt)
06.03.2021 erweiterter Fachausschuss Finanzen
22.02.2021 Jugendhilfeausschuss


Beschlussvorschlag/Begründung

Zur Sicherstellung der Finanzierung des INSPIRATA - Zentrum für mathematisch-naturwissenschaftliche Bildung e.V. werden für das Jahr 2021
Mittel i. H. v. 60.000 EUR und 2022 i. H. v. 61.000 EUR im Haushaltsplan bereitgestellt..

Zur Gegenfinanzierung der avisierten Ausgaben wird auf den Antrag "Kreditermächtigungen für die Jahre 2021 und 2022 erhöhen" verwiesen.


Ziel des Antrages ist es, die Dynamisierung des Budgets zur Jugendhilfe bei einem Prozentpunkt zu halten, ohne dass dabei die Finanzierungen

des INSPIRATA - Zentrum für mathematisch-naturwissenschaftliche Bildung e.V. infragezustellen. Selbstverständlich ist eine höhere des
Dynamisierung im Bereich der Jugendhilfe eine erstrebenswerte Angelegenheit, jeder Euro hilft den Kindern und Jugendlichen in Leipzig, die
sich in verschiedensten Lebenssituationen befinden. Jedoch ist eine Evaluierung der gewachsenen Strukturen unabdingbar, um einen Aufwuchs
des Gesamtbudgets zur Verfügung zu stellen. Eine gezielte Erhöhung von Maßnahmen, um die Dynamisierung auch wirklich nutzen zu können,
erachten wir als Fraktion als zielführender.