Haushalt-Antrag
Antrags-Nr.: A 0133 21/22
Beschluss-Nr.:
Datum:31.03.2021
Einreicher:SPD-Fraktion
Beschlussfassung in:öffentlicher Sitzung
Block für RV:angenommen

Votum erw. FA Finanzen:

06.03.2021, 13/0/0 zur neuen Verwaltungsmeinung - Vorschlag OBM - VWM zu Anträgen A 0024/21/22 und A 0133/21/22: 500 TEUR in 2021 und 1 Mio. EUR in 2022, Mittel werden innerhalb eines Budgets des ASG veranschlagt, flexible Mittelverwendung druch Budgetverantwortlichen
Votum zur neuen VWM: 13/0/0

Vorschlag OBM - VWM zu Anträgen A 0024/21/22 und A 0133/21/22: 500 TEUR in 2021 und 1 Mio. EUR in 2022, Mittel werden innerhalb eines Budgets des ASG veranschlagt, flexible Mittelverwendung druch Budgetverantwortlichen
Votum zur neuen VWM: 13/0/0
.


Beschlussantrag

Betrifft:

Wasserkonzeption für die Gesamtstadt voranbringen
Beratungsfolge:31.03.2021 Ratsversammlung (Beschlussfassung Haushalt)
06.03.2021 erweiterter Fachausschuss Finanzen
16.02.2021 FA Umwelt und Ordnung
30.03.2021 FA Allgemeine Verwaltung


Beschlussvorschlag/Begründung

In den Doppelhaushalt 2021/2022 für 2022 Planungsmittel in Höhe von 500.000 EUR eingestellt, um die bereits für den Nordraum in der
Bearbeitung befindliche Wasserkonzeption für das Stadtgebiet auszuweiten.